Stippvisite im Altai Gebirge

4 Tage Stippvisite im Altai Gebirge

Wenn Sie eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn und eine Reise ins Altai Gebirge verbinden möchten, bietet sich diese viertägige Stippvisite im Altai Gebirge an. Der von National Geographic `eine der schönsten Straßen der Welt` genannte Tschuisker Trakt bringt Sie zu einigen der wichtigsten landschaftlichen Highlights sowie historischen Sehenswürdigkeiten.

Übersicht

Reise in Kurzform

01. Tag  Ankunft in Bijsk und Gorno-Altaisk

02. Tag  Aktasch und Kalbach-Tasch Petroglyphen

03. Tag  Karakol-Tal und Skythengräber

04. Tag  Fahrt zurück nach Bijsk

Der im folgenden beschriebene Reiseablauf ist nur einer von vielen möglichen. Wenn Sie Änderungswünsche haben – am besten anrufen oder eine E-mail schicken, damit Doris Knop eine haargenau auf Ihre Wünsche zugeschnittene Reise in das Altai Gebirge für Sie zusammenstellen kann. 

Reisebeschreibung

1. Tag Ankunft in Biisk und Fahrt nach Gorno-Altaisk

Am frühen Morgen kommen Sie am Bahnhof in Biisk an und werden von Ihrem Fahrer zu einem Hotel gebracht, wo Sie Ihr Zimmer sofort beziehen und frühstücken können. Erfrischt und gestärkt fahren Sie als erstes in die Hauptstadt der Autonomen Republik Altai, Gorno-Altaisk. Zeit für einen Besuch des Nationalmuseums und einen Spaziergang durch das sympathische, auffallend grüne historische Stadtzentrum. Anschließend folgen Sie dem berühmten Tschuisker Trakt, eine der Landschaftlich schönsten Straßen der Welt, nach Ongudai, mit Fotostopps nach belieben. Abendessen und Übernachtung in einem kleinen Gästehaus in Ongudai. (F/-/A)

Uralte Petroglyphen im Altai

2. Tag Fahrt nach Aktasch - Tschike-Taman Pass - Petroglyphen

An diesem Morgen setzten Sie die Fahrt auf dem Tschuisker Trakt gen Süden fort bis nach Aktasch. Nach dem Sie den 1.295 m hohen Tschike-Taman Pass überquert haben, halten Sie an dem für die Altaier heiligen Zusammenfluss der Tschuja und des Katun. Anschließend fahren Sie durch  eine traumhaft schöne Landschaft zu dem idyllisch am Katun gelegenen Dorf Ingen, wo Sie Zeit zum Wandern haben. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter zu den berühmten Kalbak-Tasch Petroglyphen und erfahren bei einer Privatführung die Geheimnisse dieser rund 10.000 Jahre alten, insgesamt etwa 5.000 in Stein gemeißelten Bilder. Übernachtung in Aktasch im Hotel Rasul. (F/-/-)

3. Tag Ausblick auf den Belucha und Karakol-Tal

Nach einem zeitigen Frühstück gehören Sie zu den ersten für die Auffahrt zu einem auf einer Höhe von 3.004 m stehenden Sendemast. Sie fahren 16 km in 45 Minuten und überwinden dabei einen Höhenunterschied von knapp 1.700 m. Oben angekommen eröffnet sich Ihnen bei klarer Sicht ein atemberaubender Ausblick auf die Kurai-Steppe und die schneebedeckte Tschuja-Kette sowie auf den Tschichatschjow-Bergrücken und den höchsten Berg des Altai Gebirges, den 4.509 m hohen Belucha. Von Aktasch aus fahren Sie in Richtung Norden ins Karakol-Tal. Schon beim ersten Anblick fühlen Sie, warum den Einheimischen dieses wunderschöne Tal heilig ist. Das müssen auch die Skythenfürsten gefühlt haben, als sie hier ihre beindruckenden Hügelgräber angelegten. Wandern Sie von Kurgan zu Kurgan und lassen sich von Ihrem Fahrer die interessantesten Steinformationen und uralte Petroglyphen zeigen. Anschließend haben Sie Zeit, entlegene Dörfer zu erkunden und ein kleines Heimatkundemuseum zu besuchen. Die Museumsführerin Marina, selbst im Karakol-Tal aufgewachsen, lädt Sie ein in einen typischen, aus Holz gebauten Ail und erzählt Ihnen von den altaischen Traditionen ihrer Vorfahren. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus in Ongudai. (F/-/A)

4. Tag Fahrt zurück nach Biisk

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zurück nach Biisk mit Stopps nach Belieben. Am km-Stein 478 können Sie anhalten bei Ständen mit einer großen Auswahl an Souvenirs. Ihr Fahrer begleitet Sie zum Zug und zeigt Ihnen Ihr Abteil. Sie fahren mit dem Nachtzug nach Nowosibirsk. (F/-/-)

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers laut Plan
  • Rundreise per Pkw
  • Deutsch- oder englischsprachiger Fahrer-Guide
  • Übernachtungen im Doppelzimmer laut Plan
  • Mahlzeiten laut Plan (F=Frühstück/M=Mittag/A=Abend) 
  • early check-in am Ankunftstag
  • Führungen und Museumsbesuche inkl. Eintritt laut Plan 
  • Jeepfahrt auf einen Berg in Aktasch
  • Privates Kehlkopfesang-Konzert
  • Einladungsschreiben für Russlandvisum 

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flüge (ab € 680,- bieten wir an)
  • Reisekrankenversicherung (bieten wir an)
  • Reiserücktritts- inkl. Reiseabbruch-Versicherung (bieten wir an)
  • Visaeinholung für Russland (bieten wir an)

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag € 75,-

4 Tage pro Person ab € 720,-